Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum - Offizieller Alexander Klaws Fanclub . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

AlexfanPetra

Fanclub-Mitglied

  • »AlexfanPetra« ist weiblich
  • »AlexfanPetra« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 238

Registrierungsdatum: 18. November 2016

  • Nachricht senden

1

Montag, 10. Juli 2017, 13:09

Mein Old Surehand - Alex Wochenende 6.7.2017

Als bekannt wurde dass Alex Old Surehand spielt dachten wir ja eigentlich dass es dann diesmal nicht klappen wird ihn zu sehen da Bad Segeberg nicht mal so um die Ecke liegt. Fast 600 km trennen uns aber meine Tochter und ich haben dennoch irgendwann beschlossen dass es einfach sein muss und jetzt haben wir es in die Tat umgesetzt.

Am Donnerstagabend ging es dann zum Freilichttheater, das ja sehr beeindruckend ist, so groß hatten wir es uns nicht vorgestellt. Wir saßen in Block B, Reihe 10 da sah man richtig gut. Dann ging es endlich los. Alex hatte seinen ersten "Auftritt". Er ritt galant ein, sprang vom Pferd und rannte auf den sterbenden Häuptling zu. Als er auf den "Felsen" sprang, hinter dem der Häuptling lag, rutschte er aus (man sah seinem Gesichtsausdruck an dass er selbst überrascht war) und stürzte nach vorne. Aber er fing das geschickt ab und rollte sich über die Schulter ab. Zum Glück schien er sich nicht weh getan zu haben denn er sprang sofort auf und spielte weiter als ob nichts gewesen wäre. :) Sonst lief alles gut und wir fanden das eine tolle Vorstellung. Alex spielt seine Rolle super, das hatten wir auch nicht anders erwartet, was er tut macht er auch richtig gut, das wissen wir ja. Wir fanden es richtig schön zum Feuerwerk dann Free like the Wind zu hören, so eine schöne Stimmung!

Danach gingen wir zur Stagedoor, da ging es mit dem Andrang, und wir sind auf Mitglieder unseres Fanclubs getroffen die ich aber bisher nur von Bildern kannte. Hanne und Claudia :wink: , wir haben uns gefreut euch kennen zu lernen! Jan kam als erstes und gab fleißig Autogramme und Bilder. Er kam sehr nett rüber. Alle schauten immer wieder zur Tür ob Alex nicht bald kommt und plötzlich kam er von hinten zur Gruppe dazu. Er und Max König kamen wohl vom Haupteingang. Er gab dann auch Autogramme und machte Bilder, nahm sich wie immer Zeit, rief aber Max zu er solle auf ihn warten. Wir hatten noch ein Geschenk für ihn und er bekam auch noch weitere und er rief nach hinten "Max, es ist Weihnachten".Es ist so schön wie er sich immer wieder darüber freut . Dann war das erste Treffen mit ihm vorbei.

Samstag morgen machten wir uns dann auf zur Autogrammstunde, wo wir Hanne auch wieder trafen und noch bisschen reden konnten, wie schön. Überall standen viele Leute aber ich glaube bei Alex war die Schlange am längsten. Woran das wohl lag ;) Wie es bei den anderen ablief weiß ich nicht aber Alex nahm sich wieder für jeden Zeit und machte auch da Bilder. Als sie kurz nach eins aufstanden um noch ins Möbelhaus zum Essen zu gehen war Alex wieder derjenige der immer wieder stehen blieb um Unterschriften zu geben und Bilder zu machen, alle anderen gingen zügig voran. Aber ja, so kenn ich Alex, immer lieb und freundlich!

Am Abend sah es an der Stagedoor schon ganz anders aus, so viele Leute standen da, naja Alex da hast du zu tun, dachte ich mir. Jan habe ich diesmal nicht rauskommen sehen aber Sila und Max kamen irgendwann aber haben wohl nichts groß gemacht. Max redete irgendwas von "ich bin immer schnell durch" hab ich gehört wobei ich nicht weiß ob niemand etwas von ihm wollte oder er nichts machen wollte. Sila hat wohl zwei drei Unterschriften gegeben und dann abgewunken und ist durchgelaufen. Ach Gott, kein Wunder ist Alex so beliebt. Er kam und fing an ohne einen Ton über den Andrang zu sagen, zumindest habe ich nichts gehört, wir standen aber auch abseits, waren ja Donnerstag bei ihm und wollten uns noch verabschieden wenn er dann fertig ist. Er hat etliche Bilder gemacht aber ich glaub alle Leute hat er nicht geschafft. Als er sich dann verabschiedete und nach der Seite weglief haben wir ihn angesprochen und ihm gesagt dass wir uns noch verabschieden wollen.

"Geht's wieder nach Hause" fragte er erstmal und hat sich bedankt dass wir den weiten Weg zu ihm gekommen sind. Ja Alex, für dich macht man auch das wenn es irgendwie möglich ist. Er hat sich dann ganz lieb von uns verabschiedet :heart: und wir haben noch ein Bild zusammen gemacht, Donnerstag hatten wir jeder einzeln Bilder gemacht. Wir haben uns bei ihm für alles bedankt, er wünschte uns noch gute Fahrt und dann ging er.

Wir liefen dann los und Alex fuhr gerade aus dem Parkplatz, er hatte die Scheibe unten und winkte nochmal und rief "Tschau" und wir auch. Was für ein schönes Wochenende und sooo viel Alex, toll.

Danke für alles, vor allem für den lieben Abschied Alex :heart:

Ähnliche Themen